CD-Review: Harms & Kapelle – Meilenstein

Harms und Kapelle Meilenstein oberirr Review
Das Allroundtalent Chris Harms stellt immer wieder gern unter Beweis, dass er sich in den verschiedensten Musikgenres zu Hause fühlt. Und gern darf es auch in Deutsch und ganz was Anderes sein. Hierfür wurde das Projekt Harms & Kapelle gemeinsam mit den langjährigen Weggefährten Thilo Weging (ROCKSIN), Corvin Bahn (Crystal Breed), Tobias Mertens (Lord of the Lost) und Benjamin Lawrenz Ende 2012 ins Leben gerufen. Da man sich ganz bewusst dem Erwartungs- und Termindruck entziehen wollte, folgte das dazugehörige Album mit dem verheißungsvollen Titel MEILENSTEIN erst ein Jahr später. Die darauf befindlichen Songtitel lesen sich nicht minder selbstbewusst.
Read More

DVD-Review: Lord Of The Lost – A Night To Remember

Entschließt sich eine Band / ein Musiker die Bühnenpräsenz für die Ewigkeit festzuhalten, so haben sie in der Regel mit einer Herausforderung zu kämpfen: das raschelnde Publikum. Einerseits sorgt es für ein lebendiges Gefühl, andererseits wird es dem Betrachter selten gelingen diese Geräusche gänzlich auszublenden, damit sich die Musik im Gehörgang vollends entfalten kann. Gerade bei gefühlvollen Akustikaufnahmen ist das schwierig.

Und sicher waren sich auch Lord of the Lost dieser Tatsache bewusst, als sie sich im Frühjahr 2015 entschieden ihre „Swan Songs“-Konzertreise in der Hamburger Markthalle filmisch festzuhalten. Daraus ist die A Night To Remenber-DVD entstanden, die alle musikalischen Highlights des bis auf den letzten Sitzplatz ausverkauften Drehorts beinhaltet. Read More

M.E.G.A.-Ankündigung: The Love Of God

Lord Of The Lost Wallpaper

Seit 2009 vergeht kein Jahr, in dem Lord of the Lost nicht mindestens einen musikalischen Leckerbissen veröffentlichen. Und dieser Tradition folgend soll auch in diesem Jahr ein weiterer vollgepackter Silberling namens Empyrean erscheinen. Der erste Vorbote dazu ist die Single The Love Of God, die am 13.05.2016 veröffentlicht wird.

Und schon kurz danach kann man sich von dem – mit einer Prise mehr Metal & mit einer Prise mehr Elektro angehauchten – Live-Sound von Lord of the Lost überzeugen bei der  M.E.G.A.-Tour, die die Hamburger im Juni gemeinsam mit Combichrist, Filter & Rabia Sorda durch die verschiedensten Städte Nord- und Mitteleuropas führen wird. Read More

Ankündigung: Erdling – Blitz und Donner

Seit Mitte Januar wissen wir es: Ex-Stahlmann Gitarrist Neill Devin hat gemeinsam mit Kollege Niklas Kahl (Ex-Stahlmann Drummer) und zwei weiteren Szene bekannten Herren ein neues Musik-Projekt am Start: Erdling (wir berichteten)!

Doch lange Zeit war wortwörtlich nichts zu hören. Es gab zwar immer wieder Updates der laufenden Produktion in den Hamburger Chameleon Studios mit Chris Harms (Lord of the Lost), erste Promotion-Bilder, Infos wie der Einstieg beim großen Szene-Label Out Of Line, doch eine offizielle Hörprobe gab es bisher noch nicht.

Doch seit heute steht diese endlich auf YouTube bereit zum Reinhören:

Read More

CD-Review: Blutengel – Black Symphonies

Blutengel - Black Symphonies

Bei ihrem Auftritt im ausverkauften Gewandhaus Leipzig wurden Blutengel auf dem ersten Gothic Meets Klassik Festival 2012 seinerzeit hoch gefeiert. Begleitet von einem großen Symphonieorchester verliehen Chris Pohl und Ulrike Goldmann dem Blutengel-typischen Elektro-Pop-Sound einen neuen und ungewohnten Touch. Ende 2013 folgte die von einem Kammerorchester begleitete Blutengel and the Monument Ensemble Tour. Unterstützt wurden sie dabei von Staubkind bzw. Chris Harms und Gared Dirge von Lord of the Lost. Somit waren gleich zwei Support-Bands dabei, die ebenfalls mit ihrer klassisch-akustischen Performance überzeugen konnten. Durch diesen Erfolg geebnet, kann nun das 12. Studio-Album Blutengels – die in diesem Jahr ihr 15jähriges Bestehen feiert – in den Händen gehalten werden. Read More