10 Jahre | Lord of the Lost | 4 Tage lang!

In Hamburg wurde am vergangenen Wochenende vier Tage lang das 10-jährige Bandjubiläum von Lord of the Lost ausgiebig gefeiert. Absolut gespannt und voller Vorfreude füllten die Fans die seit langem, weitgehend ausverkauften Hallen.

Wie zu erwarten, hielten Lord of the Lost ein durchdachtes Konzept bereit. Das voller Überraschungen war. Mit viel Liebe und Herzblut arrangiert, waren für alle Anwesenden absolute Highlights dabei. Es wurde gerockt, gefeiert, gelacht und mitgesungen.

Freitag – 06.12.2019 – Wunschkonzert in der Markthalle ausverkauft.

Von allen Fans sehnlichst erwartet, egal ob Neu oder von Anfang an dabei:
Lord 2009
Hier kam die Band in ihrer ursprünglichen Zusammensetzung mit 5 Songs auf die Bühne. Es war ein großartiges Wiedersehen mit Any, Sebsta und Sensai!
Verstärkt durch die frisch blondierten Haare des Herrn Harms und weitgehend der alten original Bühnenklamotten!
Alles in allem eine mit sehr viel Liebe zum Detail umgesetzte Show. Dieser Auftritt weckte für einige definitiv nostalgische Erinnerungen, auch klanglich.

Alle anderen feierten die gut bekannten Songs, die einfach Kult sind. Read More

Lord Of The Lost – Till Death Us Do Part – Best Of (Limited Edition) – 4CD DigiBox

Ein zehnjähriges Band-Jubiläum also, welches nicht nur in Form der vier Shows zum Jahresende gekrönt wird, sondern auch mit gleich vier CDs des Best of „Till Death Us Do Part“. Fanliebe wird hier groß geschrieben oder eher tätowiert, denn „Till Death Us Do Part“ steht auf der Brust eines Fans, der hierfür sehr gerne bereit stand um das Cover der neuesten Lord of the Lost Scheibe zu zieren. Es erinnert leicht an Chris Harms‘ Read More

Lord of the Lost – Fan-Events -13-15.07.2018 – Thornstar

Einfach wunderbar!“ – „Ich hatte bei Cut Me Out Tränen in den Augen.“ – „Danke, dass ihr es uns ermöglicht, bei euch zu sein.“ 

Vermeidlich kleine Aussagen mit so viel Wirkung und Emotionen dahinter konnte man vor zwei Wochen von den Fans, ob jung oder alt, während der Fan-Events zum kommenden Lord of the Lost Album „Thornstar“ hören. Die fünf Mannen luden zum gemeinsamen Pre-Listening des Albums und zum Schauen der Dokumentation „Rise of the Thornstar“ ein. 

Wir durften auch da sein und werden euch im Kommenden mit Informationen, Eindrücken, Meinungen und Bildern zu beiden Events füttern.

Es war ein wunderschönes Wetter am Freitag den 13. Juli 2018, das nach Hamburg einlud, zum Eisessen und Flanieren am Elbstrand… und an den Tagen danach dem Schlager-Move und einem Marathon durch die Stadt beizuwohnen. So haben auch niemanden die horrenden Übernachtungskosten in den Hotels der sehr gefragten Hansestadt abgeschreckt. Viele Gesichter waren aber wegen etwas anderem in der Stadt… Lord of the Lost 

hatten eingeladen, ab freitags gemeinsam mit einer überschaubaren Gruppe Fans in einem privaten Kino die Dokumentation zur Entstehung des Thornstar Albums anzusehen. Doch oh Schreck! Ziemlich schnell wurde klar, dass die 70 Sitzplätze in dem Kino nicht 

reichen würden. Ähnlich sah es auch bei dem geplanten Event in den Chameleon Record Studios aus. Die ersten Termine waren in Rekordzeit ausverkauft. Dementsprechend wurde nachgelegt, was den Bedarf trotzdem noch nicht deckte. Also lag es nahe, einer weiteren Gruppe die Chance zu gegeben und dieses Erlebnis hautnah mitzuerleben. 

Read More

Letzte Instanz – 13. Okt – 20 Jahre

Die LETZTE INSTANZ wird 20 – große Jubiläumsfeier in Dresden! 

Ein Urgestein wird 20 Jahre alt: Die LETZTE INSTANZ, stolze Erfinder der Brachialromantik, feiern großes Jubiläum! Am 13. Oktober werden die Jungs in ihrer Heimatstadt Dresden den Alten Schlachthof zum Beben bringen und das denkwürdige Ereignis mit einer riesigen Party ordentlich hochleben lassen!

Die LETZTE INSTANZ ist seit 20 Jahren eine feste Größe für deutschsprachige Rockmusik und hat in ihrer Geschichte Maßstäbe für zahlreiche junge Bands des Gothic-Rock gesetzt. Dies gelang der Band mit weltweit 700 erfolgreichen Konzerten und Festivalauftritten sowie 13 Studioalben; die letzten Veröffentlichungen LIEBE IM KRIEG und MORGENLAND wurden in den Deutschen Album Charts mit Platz 4 und 13 belohnt. Nach diesen Erfolgen und einer ausgedehnten Tour über 15 Konzerte durch Deutschland, Österreich und die Schweiz heißt es nun die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen und sich mit einer großen Show mit und für seine Fans zu belohnen: Read More

UNTER SCHWARZER FLAGGE 2019

Am 11. Mai 2019 wird der Rhein erneut zum schwarzen Meer, wenn Jolly Roger den Anker zur großen Fahrt lichtet. Festival meets Tagesausflug mit harten Riffs, legendären Electrowellen und einmaliger Kulisse – streng limitiert auf nur 1333 Tickets

Unter schwarzer Flagge“ führt der Kurs von Köln stromaufwärts in das sagenumwobene Siebengebirge zur historischen Altstadt von Königswinter, am Fuße des Drachenfels. Unterwegs sorgen 4 erlesene Bands für verstärkten Seegang.

Dem Riffgewitter von STAHLMANN, die das Programm eröffnen, folgen die Gothic-Rocker MONO INC. als Headliner der Hinfahrt, die mit ihrem 2017 erschienenen Album „Together Till The End“ und dem Hit „Boatman“ thematisch voll auf Kurs liegen. Auf dem Rückweg nach Köln bleiben wir direkt an der Waterkant. LORD OF THE LOST kredenzen zunächst ein gezimmertes Rockbrett, bevor die Electro-Ikonen PROJECT PITCHFORK zum epischen Tanz in die Nacht bitten. Read More

Ankündigung: Black Castle Festival 2018

Ende der Open Air Festivalsaison 2018 gibt es noch mal einen wundervolles Bonbon und das in Mannheim. „Mannheim? Warum zum Teufel Mannheim?!? …und warum habe ich davon noch nie was gehört?“

Genau, wer sich jetzt fragt warum er vom Black Castle Festival im Herzen der Rhein-Neckar-Region noch nie was gehört hat. Das liegt wahrscheinlich daran, weil wir uns 2018 zum ersten mal drauf freuen dürfen. Das Angebot des familienfreundlichen Festivals umfasst neben einer guten Auswahl an abwechslungsreichen Live-Acts und einem Mittelaltermarkt, mit Kunsthandwerk und Leckereien, auch noch professionelle Kinderbetreuung. Das klingt doch mal interessant und die Tickets sind auch noch erschwinglich. Perfekt.  Read More

Live-Review: 14. Feuertal Festival | Wuppertal | 25.-26.08.2017

 Die Wuppertaler Hardt, einer der ältesten Stadtparks Deutschlands, war schon bei Ankunft in satte Sonnenstrahlen getaucht und die Temperaturen wurden dem spätsommerlichen Wochenende mehr als gerecht. Der Wetterbericht hatte allerdings durchwachsenes Wetter vorhergesagt, was viele Festivalgänger dazu veranlasste neben der Sonnencreme auch einen Regenschirm – oder einen Poncho – in den Rucksack zu packen. Es war also für jede Eventualität vorgesorgt. Am Eingangsbereich tümmelte sich bereits eine Vielfalt an mittelalterlich, sowie schwarz gekleideten Besuchern, die dem Einlass bereits entgegen fieberten. Die Parksituation rund um das Gelände war eher suboptimal, denn durch die geringe Anzahl an ausgewiesenen Parkplätzen, musste bei späterer Ankunft ein recht weiter und beschwerlicher Fußweg zurückgelegt werden. Der guten Laune tat diese Gegebenheit allerdings keinerlei Abriss.

Live-Review: 14. Feuertal Festival | Wuppertal | 25.-26.08.2017
Read More

Ankündigung: Aus der Hardt wird das alljährliche Feuertal

Ende August ist es wieder so weit: das Kultfestival in Wuppertal öffnet seine Tore und lässt die Schwarze Szene von nah und fern zwei Tage lang in einem der ältesten Stadtparks Deutschlands – der Waldbühne Hardt – feiern.

Seit 2003 existiert das Feuertal Festival nun und hat sich mit der Zeit einen absoluten Kultstatus verdient. Dies erreichten die Organisatoren nicht nur durch einen anmutigen Mittelaltermarkt, der sich neben dem Konzertbereich erstreckt, sondern ebenfalls durch die musikalische Untermauerung, die jährlich geboten wird. Und auch in diesem Jahr, am 25.08. und 26.08.2017, werden einige Hochkaräter das bergische Land besuchen, die ein Garant dafür sein werden, dass jeder Besucher auch bei der 14. Auflage des Festivals auf seine Kosten kommen wird. Read More

Live-Review: Volle Kraft Voraus Festival | Neu-Ulm | 08.07.2017

Zum 15. Jubiläum beschenkte sich Eisbrecher selbst mit einem bandeigenen Festival, was idealerweise gleich den Namen der im letzten Jahr erschienen EP aus dem Erfolgsalbum Schock trägt: Volle Kraft Voraus!

Volle Kraft Voraus Festival

Den weiblichen Touch brachte And Then She Came mit Sängerin Ji-In Cho nach Neu-Ulm, Unzucht die gehörige Portion gute Laune, das beste Bühnenoutfit wurde von Gared Dirge von Lord Of The Lost präsentiert und die farbenfrohste Show von Welle: Erdball. Die tanzwilligsten Fans hatte Combichrist dabei und die Band mit dem größten Unterhaltungswert war eindeutig Eisbrecher – bei dem Frontmann auch kein Wunder. Bei Alexx Wesselsky, der wirklich immer und ständig einen flotten Spruch auf den Lippen hat, hört man kein Gag zweimal, kein Spruch klingt ausgelutscht und seine Statements sind absolut offen und ehrlich. So machte er auch keine beschönigenden Worte über die Anzahl der Ticketverkäufte, ohne aber betrübte Stimmung zu verbreiten. Denn wer kein Ticket für diesen Tag erworben hatte, hatte ein sehr entspanntes, fröhliches Festival verpasst. Selber Schuld. Read More