Portrait: Prypjat, die verseuchte Stadt – ein Erfahrungsbericht

Unser Fotograf Norbert „Nobbo“ Reith hat sich Anfang Oktober 2016 auf die Reise in die Ukraine begeben. Genauer gesagt in die verseuchte und verlassene Stadt Prypjat und damit mitten in die Sperrzone rund um das havarierte Atomkraftwerk Tschernobyl. Dort kam es am 26.04.1986 zum Super-GAU, als es bei einer Simulationsübung eines kompletten Stromausfalls im Reaktorblock 4 zu einem unkontrollierten Leistungsanstieg kam und dieser infolgedessen explodierte. Tonnen radioaktiven Materials wurden dabei in die Umgebung geschleudert und verseuchten diese auf Jahrzehnte.

Die nahe gelegene Stadt Prypjat liegt inmitten des 30km Sperrradius, der rund um das Kraftwerk gezogen wurde, und musste von den Bewohnern nach dem Unglück fast fluchtartig verlassen werden. Fast alle der 44.000 Einwohner, sowie viele der Bewohner aus der Umgebung (insgesamt rund 350.000 Menschen) sind in den Tagen und Wochen nach dem Unglück geflohen. Bis heute ist die Stadt verlassen. Wohnungen, die aussehen als wären sie eben noch bewohnt gewesen. Klassenzimmer wie leer gefegt. Leerstehende Krankenhäuser, Bürogebäude und Einkaufszentren. Überall noch Zeichen des Lebens vor der Flucht. Prypjat ist heute eine Geisterstadt. Read More

Portrait: Dirty D’Sire im Interview

Jägermeister, ein paar Quickies, ein Mädel und 4 Jungs. Ein Schelm, der dabei an was Anderes denkt 😛 So in etwa sah der grobe Rahmen des Interviews von Angy mit Dirty D’Sire aus.

Von der Zusammenfindung der Band bis hin zu der Frage wer „oben liegt“ – diese und weitere Fragen durften wir den 4 Rockern aus’m Pott bei ihrer ersten Tour Show in Krefeld stellen. Ladies und Gents macht euch gefasst auf vollen Lesestoff samt Potential für den ein oder anderen Lachanfall, als auch wissenswertes über die einzelnen Jungs. 😉 Auf die Zugvögel, fertig – los! 😀

*****

Oberirr: Warum der Bandname „schmutziges Verlangen“, also Dirty D’Sire? Was habt ihr euch dabei gedacht? Stellt euch doch mal als Band vor.

Dee: Das ist ganz einfach zu klären. Und zwar ist das D mein Name: Dee. Und ich bin Dirty D und das sind meine Zugvögel, meine D’Sires. Nee, es ist eigentlich … Read More

Bandvorstellung: Brunhilde + Gewinnspiel [beendet]

Wir möchten euch heute mal wieder eine Band vorstellen, die weitaus mehr Beachtung verdient: BRUNHILDE – nein dabei handelt es sich nicht um eine schräge Mittelalterband oder eine korpulente gleichnamige Dame. Es ist vielmehr eine junge aufstrebende Hardrock Band aus Nürnberg, die mit dem Namen genau diese Verwirrung beabsichtigt. Wieso alles so machen, wie es in diesem Genre erwartet wird? Gegründet 2012 und inspiriert von Größen wie Rammstein, System Of A Down und Nirvana, wollen BRUNHILDE mit ihrer jungen, frischen und rotzigen Art über die Grenzen der Genre-Einteilungen hinaus.

Texterin und Frontfrau Caro weiß nicht nur mit ihren weiblichen Reizen im Sinne von „Sex sells“ umzugehen, sondern hat auch ihre männlichen Bandkollegen Kurt (Gitarre), Carsten (Gitarre), Eric (Schlagzeug) und Michi (Bass) gut im Griff. Mit ihrer Reibeisenstimme verleiht sie den technisch und musikalisch gut gemachten Songs ihre besondere Note: rotzig und mit wilder Attitüde werden dem Hörer ehrliche Texte um die Ohren gepfeffert, die gerade heraus und manchmal mitten in die Fresse sind. Laut eigenen Angaben musste diese direkte Art auf ihrem Debütalbum Dollhouse (VÖ Juli 2015) vorab sogar zensiert werden. Auch auf ihrem aktuellen Album Behind My Mind (VÖ Mai 2017) ist eben diese wilde Art zu hören. Read More

Vlad in Tears – Tour-Crowdfunding zum 10-jährigen

(English translation below)

Sich 10 Jahre in der „Schwarzen Szene“ zu behaupten – gerade in Zeiten von Spotify und einer wachsenden Anzahl von verschiedensten Musikprojekten – ist schon eine Leistung. Da das ohne eine treue Fanbasis nicht möglich ist, dessen sind sich Vlad In Tears absolut bewusst. Und daher ist zum Bandjubiläum keine Best-Of CD oder eine DVD in Planung, welche man dann doch nur still allein im Kämmerlein genießen würde, sondern Musik als gemeinsames, nicht wiederholbares Erlebnis. So bastelt die in Berlin beheimateten Combo nun an einer Tour, die von Fans für Fans gemacht sein soll. Wie das ganze funktionieren wird, haben wir für euch – mit Unterstützung von Bassist Dario – beleuchtet. 🙂
Read More

Bandvorstellung: microClocks + Gewinnspiel [beendet]

Eine weitere Band, die wir euch etwas näher bringen wollen, ist microClocks. Die bereits 2005 gegründete Band agiert aus dem Ruhrgebiet heraus und macht vor allem elektronisch unterstützten Alternative Rock. Wenn man sich mal mit ihrer Bandgeschichte befasst merkt man: in der Szene sind sie nicht unbekannt. Die vier Herren haben etwa bereits 2013 auf dem NCN und 2014 auf dem M’era Luna gespielt. 2017 folgt unter anderem ein Auftritt auf dem Hexentanz Festival.

Read More

Portrait: Eyes Shut Tight – „The Death Of Art“

„it´s the death of art,
it´s the death of your scene,
I´m the asshole,

king of broken dreams“ Eyes Shut Tight

Im Sommer 2016 veröffentlichten Eyes Shut Tight eine Neuauflage ihrer EP The Outlaws und legten den Song The Death Of Art dazu, welcher nicht nur in der Melodie düster und bedrückend wirkt, sondern auch mit dessen Lyrics ein düsteres und bedrückendes Bild über ein Phänomen in der Kunst- und Künstlerszene zeichnet, welches sich nach den Beobachtungen der Hamburger Combo geschwürartig langsam und allmählich auszubreiten scheint.
Nun gab es den Nachschlag mit dem dazu passenden Video, gestaltet von Zia Binder und Dirk Wieczorek. Anlass für uns nachzufragen, was sich denn da so getan hat seit unserem letzten Interview.
Read More

After Advent Türchen Nummer 31 – Unzucht [beendet]

Hinter unserem heutigen After Adventstürchen versteckt sich… UNZUCHT.

logo-unzuchtSänger Daniel Schulz hat stellvertretend für die Band unsere Fragen zu Weihnachten beantwortet und ein paar Präsente mitgebracht. Um hiervon etwas zu ergattern, möchten wir von EUCH wissen: Auf welches TV-Programm will Daniel Schulz zu Weihnachten nicht verzichten?

DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET, BITTE NICHT MEHR TEILNEHMEN!

Die Antwort sendet ihr bitte an gewinnspiel[at]oberirr.de, als Betreff bitte „Unzucht“ angeben. Stichtag ist der 06.01.2016. Alle bis 23:59 Uhr via E-Mail eingegangenen Antworten werden berücksichtigt. Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los! Wir wünschen viel Glück!

Wir benötigen zudem eure Adresse, um den Gewinn verschicken zu können. Der Versand kann aufgrund von Schwierigkeiten in der Vereinbarkeit von Post-Öffnungs- und Arbeitszeiten etwas variieren. Read More

After Advent Türchen Nummer 31 – Stoneman [beendet]

Hinter unserem heutigen After Adventstürchen versteckt sich… STONEMAN.

Sänger Mikki Chixx hat unsere Fragen zu Weihnachten beantwortet und ein paar Präsente mitgebracht. Um hiervon etwas zu ergattern, möchten wir von EUCH wissen: In wen oder was war Mikki früher verliebt?

DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET, BITTE NICHT MEHR TEILNEHMEN!

Die Antwort sendet ihr bitte an gewinnspiel[at]oberirr.de, als Betreff bitte „Stoneman“ angeben. Stichtag ist der 06.01.2016. Alle bis 23:59 Uhr via E-Mail eingegangenen Antworten werden berücksichtigt. Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los! Wir wünschen viel Glück!

Wir benötigen zudem eure Adresse, um den Gewinn verschicken zu können. Der Versand kann aufgrund von Schwierigkeiten in der Vereinbarkeit von Post-Öffnungs- und Arbeitszeiten etwas variieren. Read More

After Advent Türchen Nummer 30 – Johnny Deathshadow [beendet]

Hinter unserem heutigen After Adventstürchen versteckt sich… JOHNNY DEATHSHADOW.

Sänger Jjdonathan Schneider und Gitarrist Eike Cramer haben sich ebenfalls unseren Fragen gestellt und Etwas für euch mitgebracht. Um das zu gewinnen, möchten wir nun von EUCH wissen: Auf welche drei Dinge freut sich Jonathan am meisten, wenn er an Weihnachten denkt?

DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET, BITTE NICHT MEHR TEILNEHMEN!

Die Antwort sendet ihr bitte an gewinnspiel[at]oberirr.de, als Betreff bitte „Deathshadow“ angeben. Stichtag ist der 05.01.2017. Alle bis 23:59 Uhr via E-Mail eingegangenen Antworten werden berücksichtigt. Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los! Wir wünschen viel Glück!

Wir benötigen zudem eure Adresse und eure Konfektionsgröße, um die Gewinnerdaten an die Band weiterleiten zu können. Diese übernehmen dann den Versand, der aufgrund von Schwierigkeiten in der Vereinbarkeit von Post-Öffnungs- und Arbeitszeiten etwas variieren kann.
Read More