Breaking Benjamin – „Ember“

Lange Zeit war es still um Breaking Benjamin. Ein wenig zu still dachte sich wohl auch die Band selbst. Nach drei Jahren voller Konzerte und den ersten Auftritten in Europa 2016 haben sich die Jungs um Frontmann Benjamin Burnley wieder ins Studio gesetzt und das Album „Ember“ kreiert, welches allein durch das Cover schon einen Blickfang darstellt.
1998 gegründet, konnten sie schon mit ihrem ersten Album „Saturate“ (2002) den Durchbruch in den USA erlangen und gehören nun mit ihrem Alternative Metal zu den erfolgreichsten Rockbands in Nordamerika seit Anfang der 2000er. Geprägt ist diese Zeit vor allem durch den Evergreen „The Diary of Jane“, welcher zurecht auf Spotify der beliebteste Song ist. Nichtsdestotrotz sind die Songs aus dem 6. Studioalbum auf dem Weg an die Spitze und das aus gutem Grund.

Read More