Core für Jedermann – Dirty D‘Sire im Fokus

„Non-Stop-Hit-Feuerwerk“, so und nicht anders! Mit dieser Betitelung für die EP Hurricane der Band Dirty D‘Sire trifft der Metal Hammer den Nagel auf den Kopf. Doch wer und vor allem was steckt hinter der Gruppierung?
  

Auf einer Tour durch Australien 2015 komponierte Gitarrist Dee Dammers die Songs Not Ever In Your Dreams und You Want Me To Lose, die gemeinsam mit Jean Bormann (Gitarrist und Vocals), Rob Lee (Bass und Vocals) und Andy Brocks (Schlagzeug) seit Februar 2016 veröffentlicht wurden. Und damit ist schon der Beginn einer Erfolgsgeschichte erzählt. Denn bereits mit ihrer ersten Single Just A Lie erreichte die Band aus dem Ruhrgebiet in nur wenigen Monaten nach Veröffentlichung die Top 5 der Spotify-Charts.

Read More

CD-Review: Stahlmann – „Bastard“

Hart, härter, Stahlmann. So kennt man die Herren um Frontmann und Mastermind Martin Soer und endlich sind sie zurück! Lange war es still um sie und der aufmerksame Fan begann bereits sich Sorgen zu machen, nicht zuletzt wegen des zweimaligen Aufschubs des Albumrelease. Völlig grundlos wie sich zeigt, denn mit BASTARD haben Stahlmann nach den Chartstürmern Stahlmann, Quecksilber, Adamant und CO2 nun ihr 5. Studioalbum am Start und hauen es den Fans ab dem 16.06. um die Ohren. Und das Warten war es definitiv wert! Wie genau sich der neuste Silberling der Männer aus Stahl anhört, das erfahrt ihr hier bei uns…

Read More

Ankündigung: Lord of the Lost – Ensemble Tour

Nach einer ausverkauften Tournee im Frühjahr 2015 kehren Lord Of The Lost nun an die Wirkungsstätten der akustischen Darbietung ihrer Werke zurück. Dabei wird die Theaterfabrik in Leipzig durch den mehr Sitzplätze fassenden Alter Schlachthof zu Dresden ersetzt und die Hauptstädter bekommen nun auch die Möglichkeit ein solches Konzert bequem im Sitzen zu genießen – diesmal in Huxleys Neue Welt. Die aufgrund ihres Ambiente von Konzertgästen besonders geschätzte Christuskirche in Bochum ist natürlich auch wieder mit dabei, sowie die Batschkapp in Frankfurt am Main und das Backstage München. Gestartet wird diesmal in ihrer Heimatstadt Hamburg – erneut in der Markthalle.

Read More

Gewinnspiel: Das Castle Rock Festival wird volljährig! [beendet]

In einem Monat öffnen sich wieder die Tore des Schloss Broich, um Musikliebhaber aus nah und fern zu empfangen. Sie werden sich unter dem großen Lindenbaum versammeln, um zu Goth / Rock / Folk / NDH / Darkwave – Klängen von Moonspell, The Dark Tenor, Crematory, Serenity, Darkhaus, Maerzfeld, Ost+Front, Vlad In Tears, Aeverium, Nox Interna, Hemesath und Erdling zu feiern.

DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET, BITTE NICHT MEHR TEILNEHMEN!

Mit ein bisschen Glück könnt ihr dieses LineUp sogar kostenlos genießen, denn wir dürfen mit freundlicher Unterstützung des Veranstalters 2 x 1 Gästelistenplatz für das zweitägige Festival auf dem Schlossplatz verlosen („Schwarze Flotte“ nicht inklusive). Eine E-Mail mit dem Namen, welcher sich dann auf der Gästeliste wiederfinden soll, und den Betreff „Castle Rock Festival“ an gewinnspiel[at]oberirr.de genügt. Einsendeschluss ist Sonntag, der 18.06.2017.

Read More

Ankündigung: 13. Amphi Festival

Eines der wichtigsten Festivals der Schwarzen Szene ist das seit 2005 jährlich in Köln stattfindende Amphi-Festival, welches in diesem Jahr – bereits zum 13. Mal – am 22. und 23. Juli stattfinden wird. Nach seinem „Ausflug“ in den Lanxess Eventpark 2015, kehrte es im letzten Jahr kurzfristig wieder an seinen angestammten Platz – den Tanzbrunnen Köln – zurück. Und auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher dieser wundervollen Location erfreuen.

Der besondere Charme dieser Location wird nicht zuletzt durch seine Lage direkt am Rhein, über den man von den Rheinterrassen aus einen herrlichen Blick auf Kölns Herzstück den Dom hat, ausgemacht. Die zahlreichen Besucher können sich im Beachclub, im Biergarten oder an den unzähligen Ständen etwas entspannen und das Festival einfach genießen, oder aber vor einer der drei Bühnen (Mainstage, Theaterstage und Orbitstage) gehörig feiern. Read More

CD-Review: Schwarzschild – „Radius“

Seit dem erfolgreichen Crowdfunding um das Debüt-Album von Schwarzschild war ich schon sehr gespannt wie es sich wohl anhören wird. Und zu meiner Freude ist dies ein Musikprojekt, was sich noch die Zeit nimmt ihr erschaffenes akustisches Werk mit einem zweieinhalb minütigen Intro einzuläuten, damit die Entdeckungsreise dann sanft starten kann. Die genutzten Rhythmen und Melodienfolgen sind altbewährt und solide, so wie der deutschsprachige Text. Es wird mit Auferstehen noch nichts gewagt, aber die Aufmerksamkeit des Hörers gewonnen.
Im Anschlusstitel Bis zum Ende der Zeit klappt das alles dann besser, sodass dieser Song sich durch Melodie und verfremderter Stimme sehr gut auf den Dancefloors der Szeneclubs machen könnte.


Read More

Live-Review: The Unity | Aschaffenburg | 17.05.2017

The Unity die neue deutsch/italienische super Metal/Hardrock-Einheit? Im Colos Saal in Aschaffenburg hatte ich Gelegenheit einen Auftritt von The Unity zu erleben. Sie waren dort als Support für Sinner auf der Bühne. Einordnen würde ich die Musik als „Melodischen Metal/Hard Rock“.  Die Mitglieder von The Unity alles gestandene Musiker mit interessanter Vorgeschichte.

 

Sänger Gianba Manenti, der eine gewaltige Rockröhre mit einem enormen Stimmumfang voweisen kann, ist ebenso wie Gitarrist Stef E, Bassist Jogi Sweers und Keyboarder Sascha Onnen Mitglied der Band Love.Might.Kill.

Schlagzeuger Michael Ehrés und Gitarrist Henjo Richter sind aktuelle Mitglieder der Band Gamma Ray.

Read More