ALIENARE – Single „Gone“ – Neues Video – Fragen und Antworten

Mit dem heutigen Freitag veröffentlichen ALIENARE ihre neue Single „Gone„, bereits die zweite aus dem aktuellen Album „AtelophobiA„.
Bei dem Song handelt es sich um einen für ALIENARE doch eher ungewöhnlich ruhigen, mit einer tiefen Message. Auf „AtelophobiA“ dreht sich alles um die Angst davor nicht gut genug zu sein. Worin die wiederum gipfeln kann, erzählt der Song „Gone„, so Sänger T. Green dazu. Das Lied kam auf unserer vergangenen Tour unglaublich gut beim Publikum an, sodass wir uns entschieden haben, es auszukuppeln.“

Die Single ist ab heute weltweit digital erhältlich,
für alle Sammler hat sich die Band mit einer limitierten CD-Edition etwas Besonderes ausgedacht
und zwei weitere exklusive darauf enthaltene Bonustracks veröffentlicht. 

An dieser Stelle wollen wir euch das kurze Gespräch zwischen  T. Green und Oberirr nicht vorenthalten. 
Read More

Feuerschwanz schwingt die „METHÄMMER“ 17.08.2018

Feuerschwanz schwingt die „METHÄMMER“

In diesem Jahr kann sich die deutsche Bevölkerung über den Sommer wohl kaum beschweren; die Sonne meint es mehr als gut mit uns, die Stimmung in der Bevölkerung wird wieder etwas entspannter und die Festivals sind durch und durch ein voller Erfolg. Der perfekte Zeitpunkt also für die Folk-Rocker aus Erlangen, die es mit Witz, Met und Humor seit 2004 auf den Bühnen der Republik so richtig krachen lassen, um ihr nunmehr achtes Studioalbum auf den Markt zu schütten. Read More

Lord of the Lost – Fan-Events -13-15.07.2018 – Thornstar

Einfach wunderbar!“ – „Ich hatte bei Cut Me Out Tränen in den Augen.“ – „Danke, dass ihr es uns ermöglicht, bei euch zu sein.“ 

Vermeidlich kleine Aussagen mit so viel Wirkung und Emotionen dahinter konnte man vor zwei Wochen von den Fans, ob jung oder alt, während der Fan-Events zum kommenden Lord of the Lost Album „Thornstar“ hören. Die fünf Mannen luden zum gemeinsamen Pre-Listening des Albums und zum Schauen der Dokumentation „Rise of the Thornstar“ ein. 

Wir durften auch da sein und werden euch im Kommenden mit Informationen, Eindrücken, Meinungen und Bildern zu beiden Events füttern.

Es war ein wunderschönes Wetter am Freitag den 13. Juli 2018, das nach Hamburg einlud, zum Eisessen und Flanieren am Elbstrand… und an den Tagen danach dem Schlager-Move und einem Marathon durch die Stadt beizuwohnen. So haben auch niemanden die horrenden Übernachtungskosten in den Hotels der sehr gefragten Hansestadt abgeschreckt. Viele Gesichter waren aber wegen etwas anderem in der Stadt… Lord of the Lost 

hatten eingeladen, ab freitags gemeinsam mit einer überschaubaren Gruppe Fans in einem privaten Kino die Dokumentation zur Entstehung des Thornstar Albums anzusehen. Doch oh Schreck! Ziemlich schnell wurde klar, dass die 70 Sitzplätze in dem Kino nicht 

reichen würden. Ähnlich sah es auch bei dem geplanten Event in den Chameleon Record Studios aus. Die ersten Termine waren in Rekordzeit ausverkauft. Dementsprechend wurde nachgelegt, was den Bedarf trotzdem noch nicht deckte. Also lag es nahe, einer weiteren Gruppe die Chance zu gegeben und dieses Erlebnis hautnah mitzuerleben. 

Read More

Letzte Instanz – 13. Okt – 20 Jahre

Die LETZTE INSTANZ wird 20 – große Jubiläumsfeier in Dresden! 

Ein Urgestein wird 20 Jahre alt: Die LETZTE INSTANZ, stolze Erfinder der Brachialromantik, feiern großes Jubiläum! Am 13. Oktober werden die Jungs in ihrer Heimatstadt Dresden den Alten Schlachthof zum Beben bringen und das denkwürdige Ereignis mit einer riesigen Party ordentlich hochleben lassen!

Die LETZTE INSTANZ ist seit 20 Jahren eine feste Größe für deutschsprachige Rockmusik und hat in ihrer Geschichte Maßstäbe für zahlreiche junge Bands des Gothic-Rock gesetzt. Dies gelang der Band mit weltweit 700 erfolgreichen Konzerten und Festivalauftritten sowie 13 Studioalben; die letzten Veröffentlichungen LIEBE IM KRIEG und MORGENLAND wurden in den Deutschen Album Charts mit Platz 4 und 13 belohnt. Nach diesen Erfolgen und einer ausgedehnten Tour über 15 Konzerte durch Deutschland, Österreich und die Schweiz heißt es nun die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen und sich mit einer großen Show mit und für seine Fans zu belohnen: Read More

Portrait: Mandy Privenau – Konzertfotografie und mehr

Ein Konzertbericht lebt nicht nur von Worten, sondern hauptsächlich von Bildern, da diese Eindrücke, festgehalten in bunten Pixeln, in jeder Sprache verstanden werden. Dafür nehmen die Fotografen in den Konzertgräben / im Publikum / auf den Barhockern etc. so einiges auf sich, um Solo-Künstler und Bands ins rechte Licht zu rücken und den Daheimgebliebenen die perfekten Live-Eindrücke zu vermitteln, welche dann zumeist kostenlos im Internet zur Verfügung gestellt werden.

Portrait: Mandy Privenau - Konzertfotografie und mehr

Read More

Ankündigung: Roterfeld is „King of this Land“

Der Newcomer der Sonic Seducer Leser aus 2011 ist zurück!

Das befürchtete man schon, der umtriebige Herr Roterfeld ist auf einem weiteren Trip durch die Steppe von Afrika verloren gegangen oder hat es noch einmal mit einer Kampfsportausbildung in einem japanischen Dojo versucht, da taucht er plötzlich aus den sprichwörtlich nebligen Bergen Österreichs auf und stellt mit King of this Land klar, wer hier der Platzhirsch ist.

Read More

Bandvorstellung: Blue Metal Rose

Blue Metal Rose, das ist keine Death-Metal Band, sondern das sind Sängerin Alice Schmidt und Produzent Patrick Nevian aus Oberhausen, die als Zweiergespann seit 2013 chicen Alternative und Indie-Pop mit Dark-Rock Flair machen. Inspiriert von Größen wie Marina and the Diamonds, Kate Bush, Hurts, Muse und Depeche Mode ist ihr Sound vor allem von popigen Elektrobeats, virtuosen Piano-Klängen, dramatischen Orchesterarrangements und melancholisch-rockigen Melodien geprägt. Die deutschen und englischen Texte handeln zumeist von gesellschaftlichen Missständen und zwischenmenschlichen Beziehungen – präsentiert mit viel Gefühl, Ernsthaftigkeit und manchmal einer Prise humorvollem Sarkasmus. Blue Metal Rose eben ;) … Read More

Portrait: The German Twins

(English translation below)

Heute will ich Euch einmal 2 besondere und sicher einzigartige Fans vorstellen. Andrea und Claudia finden Rockmusik einfach geil.

Insbesondere eine der Urväter des Klassik-Rock, Uriah Heep, haben es ihnen angetan. Seit 2014 immer in der ersten Reihe, der „Front Row“, haben sie praktisch kein Konzert der Band verpasst. Sagenhaft, ja gigantisch, und sicher nicht nur in der Fankultur von Uriah Heep einmalig.

*****

Oberirr: Könnt ihr euch noch an euer erstes Heep Konzert erinnern ?

Andrea: Das war 2006 beim ersten Rock Of Ages Festival in Seebronn. Damals waren Trevor und Lee noch dabei. Read More

Bandvorstellung: Scarlet Dorn

Scarlet Dorn – nicht nur ein Name wie aus einem Märchen und eine Frontfrau wie aus einem Märchen, sondern auch mit einer Entstehungsgeschichte wie aus einem Märchen – eben ein wahrgewordenes Märchen.

Musikalisch das erste Mal auf dem am 29.07.2016 erschienenen Lord Of The Lost Album Emyprean im Song Black Oxide in Erscheinung getreten, folgte Ende letzten Jahres ein weiteres Duett mit Chris Harms für die Novemberausgabe des berühmten Sonic Seducer.

Das Geheimnis um die Künstlerin wurde dann im März diesen Jahres mit der Veröffentlichung der 3-Track EP Heavy Beauty gelüftet (kostenlos zum downloaden), für welches ein ebenso märchenhaftes Lyric-Video von VDPictures produziert wurde. Read More