Bandvorstellung: Exit Eden

Heute geht es mit EXIT EDEN in die nächste Runde der Bandvorstellungen. EXIT EDEN sind 4 starke Power-Frauen aus 4 unterschiedlichen Nationen, die sich im Februar dieses Jahres dazu entschlossen haben zusammen als Band die Bühnen der Welt zu erobern. Wobei man nicht vergessen darf, dass jede der Damen schon ihre eigene erfolgreiche Karriere hat:

Eine der Quartett-Damen ist die Amerikanerin Amanda Sommerville. An ihrer Stimme bemerkt man, dass in ihren Adern mehr als nur Blut fließen muss – nämlich purer Metal . Dies bewies sie bisher sowohl als Solo-Künstlerin, wie auch als Frontfrau von Trillium, aber auch in Zusammenarbeit mit Größen wie Avantasia, Epica und Alice Cooper.

Eine ebenso kraftvolle und atemberaubenden Stimme hat die hübsche Deutsch-Amerikanerin Anna Brunner. Während ihres Musik-Studiums kam sie in der Welt viel herum und für sie ist klar: Musik muss rocken und Stimmen müssen emotional sein.

Die Dritte im Bunde ist Marina La Torraca, die den Rhythmus dank ihrer Herkunft aus Brasilien schon in die Wiege gelegt bekommen hat. Auch sie hat bereits mit Avantasia performed und arbeitet neben EXIT EDEN nicht nur als Musical-Darstellerin (in Deutschland bald zu sehen in RENT), sondern auch an ihrer eigenen Band Phantom Elite.

Komplettiert wird das Quartett durch Stimmwunder Clémentine Delauney aus Frankreich. Aktuell ist sie Frontfrau bei Visions of Atlantis, hat aber unter anderem auch mit Serenity gearbeitet.

Zusammen machen sie als EXIT EDEN geschmackvollen Metal und Rock, umgesetzt von weiblichen Stimmen, die von Reibeisen bis Oper alles bieten. Mit diesem Mix bieten sie ihren Fans weltbekannte Charthits in neuem musikalischen Gewand. Dass sie damit zu überzeugen wissen, beweisen sie mit ihrem kürzlich erschienenen Rihanna-Cover Unfaithful samt Musikvideo, welches sogar schon über 100.000 Views in nur einer Woche erreicht hat und in dem sich die 4 Musikerinnen erstmals als Gruppe präsentieren.

Diese erste Veröffentlichung dient als kleiner Appetitanreger auf das kommende Album Rhapsodies in Black, welches am 04.08.2017 erscheint. Vorbestellungen des Albums, sowie der Fanbox-Edition können sowohl auf der bandeigenen Homepage, als auch auf der von Napalm Records vorgenommen werden.

Wer sich nun selbst ein Bild machen und sich von den Live-Qualitäten der Damen von EXIT EDEN überzeugen lassen möchte, dem sei ihre Deutschland-Debüt-Show in Hamburg am 22.09. ans Herz gelegt.

 

Text: Angy B.