Ankündigung: Plage Noire – der schwarze Strand

Niemand weiß genau wann, doch höchstens einmal im Jahr, des Nachts, färbt sich der Sand des Weißenhäuser Strandes schwarz, erzählt man sich. In diesen Nächten schwört so manch unbedarfter Nachtwanderer Stein und Bein, dass er eine junge Frau in einem weißen Kleid auf den Salzwiesen gesehen hat. Die Laterne in ihrer Hand taucht sie in leichenfahles Licht, obwohl auch sie selbst nicht von der Dunkelheit verschlungen zu werden vermag. Nur eine kleine Unaufmerksamkeit, nur ein Wimpernschlag genügt, und sie ist verschwunden, als wäre sie nie dagewesen, und nur das Rauschen der dunklen See bleibt zurück…”

*dramatische Pause, um das Gelesene wirken zu lassen*

Mysteriös, nicht? Kein Wunder, ward dieses Phänomen doch zuletzt im Jahr 2009 beobachtet worden. Aber im nächsten Jahr, so munkelt man, wird sich die düstere Legende des Plage Noire erneut bewahrheiten.

Am 27. und 28. April 2018 wird sich der Ostsee-Strand im Ferienpark Weißenhäuser Strand nach neun langen Jahren wieder schwarz färben, wenn sich dunkle Seelen von Nah und Fern gemeinsam einfinden, um das Geheimnis um Isabelle LeFavre zu lüften. Doch nicht nur die Legende vom Schwarzen Strand wird die Besucher in ihren Bann ziehen. Mit vielen Facetten der Schwarzen Szene – wie beispielsweise Mode und Styling des dunklen Lifestyles – und musikalischer Untermalung von 25 Bands auf 3 Bühnen kann an diesem letzten Wochenende im April ein einmaliger Kurzurlaub genossen werden.

Ein Indoor-Festival der besonderen Art, welches verspricht ganz besondere Erinnerungen zu erschaffen.

Bisher wurden ASP, VNV NATION, SUBWAY TO SALLY, BLUTENGEL, MONO INC., LORD OF THE LOST, SUICIDE COMMANDO und DIE KRUPPS als musikalische Top-Acts bestätigt. Doch im Laufe der Zeit werden sich noch Viele mehr hinzugesellen. Ebenso wird es noch Informationen zum Rahmenprogramm geben, über die wir natürlich berichten werden.

Der Ticket-Vorverkauf für das Plage Noire startet am Montag, den 14.08. um 18 Uhr. Also seid schnell, sichert euch eure Eintrittskarte und “taucht ein in diese eigene Welt voller Überraschungen!”

Text: Steph Lensky