After Advent Türchen Nummer 27 – Kieran Robertson [beendet]

Hinter unserem heutigen After Adventstürchen versteckt sich… KIERAN ROBERTSON.

logo-kieran-robertsonDer symphatischer Shootingstar hat unsere Fragen zu Weihnachten geduldig beantwortet und hat Präsente mitgebracht. Und damit ihr unsere Gewinnspielfrage beantworten könnt, gibt es das Interview in Deutsch und Englisch. Daher möchten wir nun von EUCH wissen: Worauf freut sich Kieran am meisten bezüglich Weihnachten?

DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET, BITTE NICHT MEHR TEILNEHMEN!

Die Antwort sendet ihr bitte an gewinnspiel[at]oberirr.de, als Betreff bitte “Kieran Robertson” angeben. Stichtag ist der 02.01.2017. Alle bis 23:59 Uhr via E-Mail eingegangenen Antworten werden berücksichtigt. Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los! Wir wünschen viel Glück!

Wir benötigen zudem eure Adresse, um den Gewinn verschicken zu können. Der Versand kann aufgrund von Schwierigkeiten in der Vereinbarkeit von Post-Öffnungs- und Arbeitszeiten etwas variieren.

 

*****

Oberirr: What really annoys you when you think about Christmas?
Kieran: That Halloween is over.
Oberirr: Was geht Dir mächtig auf die Nerven, wenn Du an Weihnachten denkst?
Kieran: Dass Halloween vorbei ist.

Oberirr: What makes you happy when you think about Christmas?
Kieran: That I can start getting ready for next Halloween.
Oberirr: Was freut Dich am meisten, wenn Du an Weihnachten denkst?

Kieran: Dass ich mich auf das nächste Halloween vorbereiten kann.

Oberirr: What do you prefer? Silent Night or Heavy X-Mas?
Kieran: Silent Night.
Oberirr: Lieber Stille Nacht oder Heavy X-Mas?
Kieran: Stille Nacht.

Oberirr: Do you remember the worst Christmas present you ever got and what did you do with it?
Kierean: I got a blank pages book and a pen from an ex, that was pretty shit.
Oberirr: Erinnerst Du dich an das schrecklichste Weihnachtsgeschenk, das Du mal bekommen hast und was hast Du dann damit gemacht?
Kierean: Ich habe ein leeres Buch und einen Stift von einer Ex bekommen, das war ziemlich scheiße.

Oberirr: How did you feel when you learned that Santa Claus / Christ Child doesn’t exist and how old have you been?
Kieran: What do you mean?
Oberirr: Wie war das Gefühl als Du erfahren musstest, dass es den Weihnachtsmann / das Christkindl nicht wirklich gibt und wie alt warst Du?
Kieran: Was meinst du?

Oberirr: Gingerbread or chocolate dominoes?
Kieran: Gingerbread
Oberirr: Lebkuchen oder Dominosteine?
Kieran: Lebkuchen.

Oberirr: Be honest: In which month do you start eating the first Gingerbread / almond cookies / fruit loaf of the season?
Kieran: I never eat much Christmas food, I’m a really fussy eater.
Oberirr: Hand aufs Herz: In welchem Monat des Jahres naschst Du den ersten Lebkuchen / Spekulatius / Stollen der Saison?
Kieran: Ich esse selten Weihnachtsessen. Ich bin ein ziemlich pingeliger Esser.

Oberirr: Is there a love-hate tradition which you simply can’t avoid every year?
Kieran: My family always goes out a walk on Christmas Eve.
Oberirr: Gibt es bei Dir eine geliebt-gehasste Tradition, an der man einfach nicht vorbeikommt jedes Jahr?
Kieran: Meine Familie geht an Heiligabend immer spazieren.

Oberirr: When you were a kid, what was the thing you always wanted for Christmas but never got?
Kieran: Megan Fox.
Oberirr: Was hast Du dir als Kind von 6-7 Jahren zu Weihnachten gewünscht und nie bekommen?
Kieran: Megan Fox.

*****

 

Und das gibt es zu gewinnegewinnspiel-kieran-robertsonn: 1x die CD “IN THE NAME OF VANITY”, eine Autogrammkarte und einen Flyer.

Wir danken Kieran recht herzlich für die Beantwortung unserer Fragen und das Präsent für unsere Verlosung. Weitere Infos über den sympathischen Schotten gibt es auf Kierans Homepage www.kieranrobertson.net.

 

Interview: Ginger Chan