Live-Review: Wirtz | Berlin | 18.09.2015

Auf die Plätze, Fertig, Los! Der Startschuss zur Tour fiel und tausende Fans sprinteten zu den Stopps, um mit dem sympathischen, bärtigen Rocker Daniel Wirtz – spätestens bekannt durch seinen Auftritt bei Sing meinen Song – zu feiern. So auch in der Hauptstadt. Durch den großen Andrang auf das Event, wurde das Konzert sogar vom Huxley’s in die Columbiahalle verlegt, welche nach kurzer Zeit bereits ausverkauft war.

Schon 30 Minuten früher als angekündigt öffneten sich die Tore der Halle und die Menschenmassen strömten hinein, um sich die besten Plätze zu ergattern. Die Besonderheit in der Columbiahalle, die Empore, war ebenso gut besucht, wie der Bereich direkt vor der Bühne. Das Publikum war bunt gemischt: Fans der 1. Stunde, Fans seit Sing meinen Song, Junge, Alte, Normalos, Hipster, Rocker – es war alles dabei. Diese Besucher-Vielfalt liegt wohl einfach an dem breiten Spektrum, welches WIRTZ zu bieten hat. Er berührt mit seinen Songs eben nicht nur eine Subkultur. Read More

Live-Review: Nachtmahr | Berlin | 25.09.2015

Nachtmahr oberirrÜber ein Jahr ist seit dem letzten Einmarsch der Österreicher von Nachtmahr in Berlin vergangen. Doch diesen Herbst war es endlich wieder soweit. Der Tourpanzer überrollte die Grenze und machte mitten in der Hauptstadt halt. Mit im Gepäck waren donnernde Beats, brachiale Sounds und kompromisslose Texte.

Leider war der Beginn des Ganzen früher als im Internet und auf den Tickets angekündigt. Statt um 21 Uhr muss das Spektakel schon mehr als eine halbe Stunde früher begonnen haben, denn als ich um 20.30 Uhr eintraf, spielte der erste Support-Act – XMH – bereits. Read More