CD Review: MajorVoice – A New Chapter 24.11.2017

Von der Opernbühne in die Restaurantküche und zurück auf die Bretter, die die Welt bedeuten – dieses Mal aber mit harten Gitarren und dem ersten eigenen Rock-Album! Nach seiner EP „Wonderful Life“ serviert MajorVoice nun seine eigene Platte. „A New Chapter“, so der verheißungsvolle Titel, nimmt mit auf eine träumerische Reise durch die stürmische See moderner Rocksongs und klassischer Evergreens, alles getragen und mit eigenem, markantem Stempel versehen durch die wunderschöne und zugleich abgründig tiefe Stimme von MajorVoice. Erscheinen wird das ganze am 24.11.2017 beim Label NoCut. Wir haben reingehört… 


Read More

Ankündigung: Hell on Earth 12.01.2018

Hell on Earth am 12.01.2018 in der Markthalle, Hamburg 

Am 12.01. laden JOHNNY DEATHSHADOW zur Hölle auf Erden in die Markthalle ein. Die Hamburger Industrial Gothic Metaller haben ein erfolgreiches Jahr hinter sich: Nachdem Ende 2016 das Debütalbum BLEED WITH ME released wurde, wurden 2017 nicht nur mehrere Touren in Deutschland und England bestritten, sondern auch große Festivals wie das WGT, Wacken, sowie das M’era Luna Open Air gespielt. Nun gibt es nach langer Zeit mal wieder eine Heimatshow mit Headlinerset, den geneigten Hörern, die auf den Festivals schon einen Ausschnitt sehen konnten wird hier also etwas mehr geboten.

Auf die Frage was Hamburg als Konzertort so besonders macht, antwortet Sänger Johnny Read More

Kurz Live Review: Völkerball | Oberhausen | 17.11.2017

Unser Fotograf war für uns bei Völkerball –  A tribute to Rammstein in der Turbinenhalle. Um es kurz und knapp zu machen, es war ein großartiges Konzert und eine gewohnt Klasse Show.
Als zusätzliche Info wäre vielleicht noch zu sagen des es ein neuer neuer Besucherrekord für Oberhausen war. 
2600 Leute waren da. 
 

Read More

Ankündigung: ERDLING – Supernova Tour 2017

Ein weiterer Stern am Musikhimmel leuchtet heller als je zuvor. Könnt ihr ihn sehen? 


2015 noch ein Senkrechtstarter in der Neuen Deutschen Härte hat sich das Quartett Erdling um Frontmann Neill Freiwald als eine sehenswerte Größe in der nationalen Musikbranche entpuppt.

Nach ersten Auftritten als Support im Rahmen von Tourneen mit Unzucht und Megaherz, Hämatom oder ihrem zahlreich besuchtem Festivalgig beim M‘era Luna 2016 kommt nun ihre erste Headliner-Clubtour „Supernova Tour 2017“ in Deutschland, zu Ehren ihres im März veröffentlichten Albums „Supernova“.

Warum ihr mindestens einen der Tourtermine im November wahrnehmen solltet? Ganz einfach!

Read More

Live Review: Grave Pleasures | Frankfurt | 11.10.2017

Pünktlich um 21 Uhr beginnt das Konzert von Grave Pleasures im Zoom, einem kleinen Nachtklub in Frankfurt am Main. Die Zahl der anwesenden Zuhörer sehr überschaubar. Eigentlich schade, denn die Jungs von Grave Pleasures waren richtig gut.

Live Review: Grave Pleasures | Frankfurt | 11.10.2017

Angetrieben von einem straighten Schlagzeug und dem hierzu perfekt harmonisierenden Bass liefern die 5 Jungs aus Finnland ein tolles Set ab. Der Zuhörer merkt sofort, die haben Spaß und stehen zu ihrer Musik.

Read More

Live Review: Seether | Frankfurt | 10.10.2017

Die Alternative US-Metal Band SEETHER, die ihren Ursprung in Südafrika hat, war mit ihrem neuen Album Poison the Parish im Gepäck zu Gast in der Batschkapp in Frankfurt am Main. Gegen meine Erwartungen war die „Kapp“ fast ausverkauft.

Live Review: Seether | Frankfurt | 10.10.2017

Nach knapp 2 Stunden Wartezeit, die durch 2 Support-Bands (Sons of Texas und LTNT) musikalisch untermalt wurde, betraten SEETHER um 22 Uhr die Bühne.

Die eingefleischten SEETHER-Fans, und davon gab es viele, waren sofort aus dem Häuschen. Ich als Fotograf war fortan geschockt. Selten hatte ich die Aufgabe eine Band auf einer Bühne zu fotografieren, auf der es „stockdunkel“ war. Und ich hatte ja nur die ersten 3 Lieder Zeit meine Arbeit, die mir im Übrigen sehr viel Spaß macht, zu verrichten. Was mir bleib, die Hoffnung auf mehr Licht. Vergebens, das Erlebnis, „und es wart Licht“ blieb aus. So bleibt die Bilderausbeute von diesem Konzert auch sehr überschaubar.

Read More

CD-Review: Maerzfeld – Ungleich

Maerzfeld definiert sich „ungleich”…

Schonungslose Texte, harte Gitarren und eine unverkennbare Stimme zeichnen die Männer aus dem Süden aus, die sich bereits mit Stahlzeit einen Namen in der deutschsprachigen Rockmusik-Szene machen konnten. Während sie allerdings als Stahlzeit darauf verzichten mit eigenen Texten zu punkten, sondern sich der Werke Rammsteins bedienen, erfreuen sie ihre Hörer als Maerzfeld mit Eigenkreationen. Bereits 2009 wurde der Entschluss gefasst, dass es den Musikern nicht ausreicht sich mit „fremden Federn” zu schmücken und lediglich als Rammstein Tribute Band bekannt zu sein, sondern auch eigene Botschaften in die Welt hinausgetragen werden sollten und so wurde die parallel laufende Band Maerzfeld ins Leben gerufen. Read More